icon_phoneicon_emailicon_formicon_map

Hunger Hydraulikzylinder für NASA-Transporter

Großauftrag der US-Raumfahrtorganisation geht an US-Tochter - Fertigung in Lohr

 

Die Hunger Hydraulikgruppe freut sich über einen Großauftrag über Hub- und Ausgleichszylinder, welcher von der National Aeronautics and Space Administration (NASA) an die Hunger Hydraulics CC Ltd. in den USA vergeben wurde. Die Hydraulikzylinder, welche in der Walter Hunger GmbH & Co. KG in Lohr hergestellt werden, sind für einen Schwerlasttransporter bestimmt, der Raketen und Raumfahrzeuge transportiert. Der Vertrag über die Hydraulikzylinder wurde mit der Firma QinetiQ North America abgeschlossen, welche als Hauptauftragnehmer für Entwicklung und Service am Kennedy Space Centre, USA, für die Planung, die Zylinderinstallation und die technische Unterstützung verantwortlich ist.

Die Platzierung des Auftrages bei der Hunger Hydraulik Gruppe ist ein bedeutender Moment in der Firmengeschichte. Dabei sieht Hunger Hydraulik die Herausforderung, die Ladekapazität des vorhandenen Schwerlasttransporters für die nächste Generation von Raumfahrzeugen um ca. 50 Prozent zu erhöhen, als gute Gelegenheit, ihre technischen Fähigkeiten für die Raumfahrtindustrie zu demonstrieren. Die Walter Hunger GmbH & Co. KG in Lohr ist verantwortlich für die Entwicklung, die Herstellung, den Test und die Lieferung der Hydraulikzylinder für den Schwerlasttransporter.

Den Zuschlag für das Projekt erhielt die Hunger Hydraulik Gruppe nach Aussage der Firma QinetiQ North America deshalb, weil sie als etabliertes Unternehmen der Hydraulikindustrie über umfangreiche Erfahrungen verfügt und in der Lage ist, Hydraulikzylinder herzustellen, welche den hohen Anforderungen der NASA an Zuverlässigkeit und Qualität genügen. Bereits im Juli 2012 traf sich das Hunger Team mit den Projektverantwortlichen zu technischen Gesprächen im Kennedy Space Centre in Florida.

Zurück

HUNGER Hydraulik Lösungen – Weltweit erfolgreich in Betrieb