icon_phoneicon_emailicon_formicon_map

Ceraplate-Beschichtung

Kolbenstangen, Wellen, Ventile und Walzen können beim Einsatz in aggressiver Umgebung (z. B. im Stahlwerksbau, Bergbau, in der Papier- und Druckindustrie) durch Korrosion und Verschleiß in ihrer Lebensdauer stark verkürzt werden. Neben den herkömmlichen Oberflächenschutzverfahren, wie dem Härten von Kolbenstangen, Nitrieren, Hartverchromen und Vernickeln hat Hunger eine Beschichtungstechnologie entwickelt, die einen wesentlich besseren Oberflächenschutz gegen chemische und mechanische Beanspruchung gewährleistet: Ceraplate.

Technische Daten

  • Thermisch gespritzte Ni/Cr Grundschicht und Cr2O3/TiO2 Deckschicht
  • Schichtdicke: Grundschicht ca. 150 μm / Deckschicht ca. 200 μm
  • Härte der Deckschicht 950 HV bis 1.050 HV
  • Oberflächenbearbeitung durch Superfinishing bis Ra = 0,15 μm
  • Für Kolbenstangen bis Durchmesser 1.500 mm und einer Länge von 20 m

Eigenschaften

  • Hohe Korrosionsbeständigkeit und chemische Beständigkeit sowie hoher Widerstand gegen abrasiven und erosiven Verschleiß (Korrosionsschutznachweis nach DIN EN ISO 9227, 1.500 Std.)

Einsatzgebiete

  • Hydraulikzylinder mit erhöhten Korrosionsschutzanforderungen im Stahlwasserbau, allgemeinen Maschinenbau, Gießanlagen, Druckindustrie, chemischer Industrie usw.

HUNGER Hydraulik Lösungen – Weltweit erfolgreich in Betrieb