icon_phoneicon_emailicon_formicon_map

Ultraplate-Beschichtung

Die Ultraplate-Beschichtung wurde entwickelt, um die Kolbenstange von Hydraulikzylindern in Offshore-Anwendungen gegen die extreme korrosive Salzwasserumgebung zu schützen. Der Korrosionsschutz widersteht dem Salzwasserangriff und verhindert das Unterwandern der Schicht. Weitere Vorzüge der Ultraplate-Beschichtung sind eine extrem hohe Haftung, sehr gute Verschleißeigenschaften sowie die Möglichkeit lokale Beschädigungen der Schicht vor Ort zu reparieren.

Technische Daten

  • Plasmaschweißverfahren (P.T.A.) für Auftragsschweißungen unterschiedlicher Edelstahlwerkstoffe
  • P.T.A.-Beschichtungsanlage für Kolbenstangen bis zu 600 mm Durchmesser und 25 m Länge
  • Computer gesteuerte Schweißparameter
  • Online Prozessüberwachung
  • Ein- und Mehrfachschicht aus unterschiedlichen Materialien möglich
  • Qualitätsschweißpulver mit Zertifikat
  • Interne und externe Kontrolle der Schichteigenschaften (unabhängiges Testinstitut)

Eigenschaften

  • Homogene und absolute porenfreie Schutzschicht
  • Sehr geringe Aufmischung zwischen Substrat und Schutzschicht
  • Extrem hohe Korrosionsbeständigkeit und chemische Beständigkeit (Korrosionstest nach ASTM G48, 35° C)

Einsatzgebiete

  • Hydraulikzylinder mit höchsten Korrosionsschutzanforderungen im Offshore-Bereich, Stahlwasserbau, Maschinenbau, Kraftwerksanlagen, chemischer Industrie usw.

HUNGER Hydraulik Lösungen – Weltweit erfolgreich in Betrieb